x
— Straßenfront
— Innenhof
— Fassade
— Terrasse
— Stiege
— Wohnküche
— Loggia
— Wohnraum
— Bad

KEPLERPLATZ

Wohn- und Geschäftshaus

Das K13 füllt eine Baulücke einer Blockrandbebauung am Keplerplatz, Wien. Eingezwängt zwischen zwei Baukörpern orientiert sich das Wohn- und Geschäftshaus sowohl an der lebendigen Fußgängerzone, mit weitem Blick auf den Park mit der Kirche als auch an dem ruhigen begrünten Innenhof. Die Fassade, deren Farbgebung sich an der gegenüberliegenden historischen Kirche orientiert, fängt Lichtstimmungen ein und läßt so das Gebäude immer leicht unterschiedlich erscheinen. Das gewählte Material unterstreicht die reliefartige Ausformulierung des Baukörpers mittels Spiegelungs-, Licht-, und Schatteneffekten. Die Wohnungen verfügen jeweils über ein bis zwei differenzierte Außenräume und eine großzügige Wohnküche. Jeweils an den Rändern befinden sich durchgesteckte Wohnungen, in den oberen Geschoßen und auf Gartenniveau sind Maisonettwohnungen angeordnet. Sämtliche Materialen und Farben sind in Warmtönen gehalten.

ADRESSE:
A – 1110 Wien

AUFTRAGGEBER:
Palmers AG

PLANUNG:
Freimüller Söllinger Architektur

PROJEKTPARTNER:
Hans Weigand (Kunst am Bau)
Gmeiner Haferl Bauingenieure
Unit Plan
HPD Planungsdienst


weitere Projekte Wohnen

Wiener Neustadt, Bräunlichgasse
Neu Leopoldau
ROOM 4 RENT
WOHNEN AN DER PROMENADE
HAUS FAMILIE
1602 FLORASDORF SÜD
SCHWERTGASSE
Erlaaer Atrium
PERSPEKTIVSTRASSE 6
FLORASDORF
Traviatagasse
WOHNEN IN BREITENSEE
Erdberger Lände, Wehleweg
JAHRHUNDERTWENDEVILLA