x
— Klosterneuburg-Lageplan © Freimüller Söllinger Architektur 2018
— Klosterneuburg-Promenadenansicht © Freimüller Söllinger Architektur 2018
— Klosterneuburg-Diagramme © Freimüller Söllinger Architektur 2018
— Klosterneuburg-Aussicht Donau © Freimüller Söllinger Architektur 2018

1808 Klosterneuburg Pionierviertel

„Donaupioniere“

Auszug Juryprotokoll: „…Das städtebauliche Leitbild wird uminterpretiert und vermittelt eine interessante und starke Idee, die positiv gewürdigt wird. Der Grünanteil ist sehr hoch und verspricht ein Wohnen im Grünen. Zwischen Park und Promenade wird eine starke Kante ausgebildet, die Promenade als sehr urbane Zone gesehen, die sich gut mit den erdgeschossigen Nutzungen verschränkt, wie auch Qualitäten für das private Wohnen anbietet. Der Sockel und die gewählte Höhenentwicklung werden als stimmig beurteilt. Die Sichtbeziehung in Richtung Donau ist fürviele Wohnungen möglich und entspricht der Intention des städtebaulichen Leitbilds. Der öffentliche Grünraum fließt stark von der Donaustraße in das Projekt hinein. Die Freiraumgestaltung selbst zeichnet sich durch einen großzügigen Grünraum aus. Die Fassadengestaltung ist sehr gut ausdifferenziert und wird als sehr gut bewertet…“

ADRESSE:
A – Klosterneuburg

PLANUNG:
2.Preis geladener Wettbewerb
Freimüller Söllinger Architektur

FAKTEN:
Grundstücksfläche: 16.600 m2
Bruttogeschoßfläche oi: 50.000 m2
Nutzung: Gewerbe, Kindergarten, Wohnen (470 WE), Tiefgarage

ZEIT:
Planungsbeginn: 2018

AUFTRAGGEBER:
Stift Klosterneuburg

PROJEKTPARTNER:
DnD Landschaftsplanung
Rendering: schreinerkastler

MITARBEITER:
Mag Arch Anna Sergeeva, Claudio Anderwald, Mustafa Karadzic


weitere Projekte Arbeiten & Gewerbe

1509 Seestadt Aspern Seeparkquartier Baufeld J12
602 ARSENAL TECHNOLOGIEZENTRUM
A.01 BUSINESS CENTER
501 STADION CENTER